regioteam-gruppenbild1.jpg
Wirtschaftsflächenkonzept (WiKo) Berlin-Lichtenberg

Ausgehend vom Berliner Stadtentwicklungsplan Gewerbe entwickelt das regioteam ein Gewerbeflächenkonzept für den Bezirk Lichtenberg. Das Konzept gibt die Richtung für die bezirkliche Gewerbeflächenentwicklung der nächsten Jahre vor, indem Flächenpotenziale identifziert werden und Bestandsflächen entsprechend der jeweiligen Herausforderungen und Potenziale bedarfsgerecht fortentwickelt werden. Dazu wird ein Zielkonzept für die einzelnen Gewerbestandorte entwickelt, welches durch Instrumente und Maßnahmen untersetzt wird. Diese sollen für die nächsten Jahre als Grundlage für die Arbeit von Wirtschaftsförderung, Stadtplanung und andere Fachbereiche im Bezug auf die Gewerbeflächenentwicklung im Bezirk dienen.

Im Rahmen der Umsetzung wird auf eine breite und detaillierte Beteiligung aller relevanten Stakeholder geachtet, indem etwa Unternehmen und Flächeeigentümer umfassend befragt und im Rahmen von Workshops die zu entwickelnden Maßnahmen diskutiert werden. Weitere Details zu den Beteiligungsmöglichkeiten und -Formaten finden Sie untenstehend.

Themen
Standortentwicklung
Stadt und Wirtschaft

Auftraggeber
Wirtschaftsförderung Bezirk Lichtenberg von Berlin
Bearbeitungszeitraum
2021-2022
Leistungsort
Berlin-Lichtenberg
Kooperationspartner
Spath+Nagel
Projektmanager
Simon Argus
Weblink

Bedarfsgerechte Entwicklung der bezirklichen Gewerbeflächenkulisse: Welche Flächen können für das Gewerbe aktiviert werden? Wie können die Bestandsflächen für die zukünftigen Herausforderungen fit gemacht werden? All diese Fragen sollen im Wirtschaftsflächenkonzept beantwortet werden.

Das Wirtschaftsflächenkonzept betrachtet neben den klassischen Gewerbegebieten auch gemischte Standorte und dörfliche Gebiete im Bezirk Lichtenberg.

Im Ergebnis des Prozesses werden konkrete Maßnahmen und Instrumente in das Wirtschaftsflächenkonzept aufgenommen, welche die Grundlage der weiteren Gewerbeflächenentwicklung durch Wirtschaftsförderung und Stadtplanung in Lichtenberg darstellen.

 

meinberlin-logo.jpg

Stakeholder-Beteiligung: persönlich und digital.

Die Unternehmen als wichtige Stakeholder-Gruppe wurden bereits über einen Workshop, eine online-Befragung und Einzelgespräche in die Entwicklung des Wirtschaftsflächenkonzepts eingebunden.

Ein weiterer Workshop, der sich nun mit den konkreten Maßnahmen an den einzelnen Standorten beschäftigen soll, findet am 13.10.2022 in Lichtenberg statt.

Weitere Informationen zu diesem Termin finden Sie in unseren News.

Ergebnisse aus den Workshops werden auf der Beteiligungsplattform der Stadt Berlin, mein.berlin.de dokumentiert und der Öffentlichkeit zur Debatte gestellt.

zur Projektseite auf mein.berlin.de

Die zahlreichen Beteiligungsformate sowie die relevanten Arbeitsschritte werden für die Öffentlichkeit auf der Berliner Beteiligungsplattform mein.berlin.de dokumentiert und können dort auch bewertet und kommentiert werden. Um auch nach dem Ende der Projektlaufzeit diese Arbeitsschritte nachvollziehbar zu machen dokumentiert regioconsult relevante Veranstaltungen und Befragungsergnisse auch selbst und archiviert diese langfristig.

Folgende Dokumentationen stehen für Sie zur Verfügung:

 

1. Workshop Online-Befragung 2. Workshop 3. Workshop

 

letzte Änderung: 14.10.2022